de-Aktivitäten-ARISS-GYB 2006 - HB4FR

Nous voulons intéresser les jeunes pour les sciences, la technologie et la radio
Wir wollen die Jugend für die Wissenschaft, die Technik und den Amateurfunk interessieren
We want to interest young people in sciences, technology and radio
Logo HB4FR
HB4FR
"Clin d'Ailes"
Swiss Air Force Museum
HAM Radio Club
Payerne - Switzerland
Aller au contenu
Aktivitäten - Operation ARISS-GYB 2006

ARISS-GYB - was ist das eigentlich ?

ARISS steht als Akronym für „Amateur Radio on International Space Station“.

GYB steht für "Gymnase Intercantonal de la Broye"  (Interkantonales Gymnasium des Broyetales) in Payerne. Es befindet sich in Payerne, im Broyetal. Es ist das erste Gymnasium der Schweiz mit Studenten aus zwei Kantonen (VD und FR). Diese Schule bereitet Schüler aus der Region Broye Waadt und Broye Freiburg auf die Sekundarstufe 2 vor, d. H. Allgemeine Reife in den Bereichen Gesundheit und Sozialpädagogie, Gymnasiale Maturitätsausweise, Handelsschule mit Berufsmaturitätszeugniss. Das GYB ist in der Schweiz, einem Land mit kantonaler Schulhoheit, etwas Einmaliges. Die Schüler stammen aus den zwei Kantonen Freiburg und Waadt mit unterschiedlichen Schulprogrammen. Im GYB sitzen sie aber zusammen in der gleichen Klasse – und  „büffeln“ nach demselben Lehrprogramm!

Zur Erinnerung: Die Internationale Raumstation ISS hat einen offiziellen Amateurfunk-Sender an Bord. Es ermöglicht Astronauten, Funkkontakte mit allen Funkamateuren auf der ganzen Welt herzustellen. ARISS ist eine internationale Amateurfunk-Vereinigung, die für die Verwaltung und Verbesserung der Amateurfunkstation an Bord der ISS verantwortlich ist. In Zusammenarbeit mit der NASA, der ESA und den anderen am Bau der ISS beteiligten Weltraumbehörden ist ARISS für die Organisation von Amateurfunkkontakten zwischen Schulen und den für Amateurfunk lizenzierten Astronauten an Bord der Raumstation verantwortlich.

Schulen, die sich für einen Kontakt mit der ISS interessieren, bereiten  ein spezielles Ausbildungsprogramm vor, welches mit Wissenschafts-  Raumfahrt- und Technikinhalten speziell auf das Ereignis ausgerichtet  ist. Ist die Kandidatur genehmigt und ein Kontaktzeitpunkt festgelegt, bereiten die Schüler auch einen Katalog von Fragen an die Astronauten  vor und freiwillige Radioamateure bauen mit ihrem Material die  Bodenstation auf. Während dem etwa 10 Minuten dauernden Überflug der ISS beantwortet ein Astronaut die Fragen der Schüler.


Gymnase Intercantonal de la Broye (GYB), Payerne

Im Rahmen des ARISS-Programms haben wir am 21. September 2006 ein erfolgreiches QSO (Funkkontakt) zwischen Studenten des GYB Payerne (Schweiz) und dem ESA-Astronauten Thomas Reiter (DF4TR), an Bord der Internationalen Raumstation ISS, organisiert und durchgeführt.



mit freundlicher Genehmigung: ESA

Klicken Sie unten auf die Play Taste, um die Fragen der GYB-Studenten sowie die Antworten des deutschen ESA-Astronauten Thomas Reiter auf der ISS anzuhören.

HAM Radio :
Amateur Radio is „Communications Superpower".
The Radio Amateurs are the eyes and the ears of the
world in time when all other information channels are silent.

(Kristalina Georgieva, EU-Commissioner)
© 2011 / 2018 by HB4FR
Logo HB4FR we provide Space for Kids
Retourner au contenu